Flieder zum Muttertag

Aber nicht aus Nachbars Garten!

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Im Pflanzenreich

Die kalten Nächte in diesem April haben auch ihr Gutes. Pünktlich zum Muttertag blüht der Flieder und kann der Mutter als duftender Strauß überreicht werden. Ein alter Brauch, der in den vergangenen Jahren wegen der veränderten Klimabedingungen oft nicht mehr möglich war. Die Blütenrispen welkten am zweiten Sonntag im Mai bereits und zeigten braune Spitzen. Damit konnte man bei Mutter keinen Eindruck machen.

Weiterlesen >

Corona-Blüten

Nun musste auch der Botanische Garten sein Außengelände schließen

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Neuigkeiten aus dem Garten

Nein, damit sind nicht die zauberhaften Blüten des Großen Windröschens (Anemone sylvestris) vom Titelfoto gemeint, aber die Corona-Regeln treiben schon seltsame Blüten. Nicht jede Vorschrift kann man verstehen. Der in der Nachbarschaft gelegene Südpark darf ohne Beschränkungen aufgesucht werden, aber der Botanische Garten muss seit dieser Woche sein Außengelände für Besucherinnen und Besucher schließen. Die Gewächshäuser sind bereits seit dem Beginn der Pandemie nicht mehr für das Publikum zugänglich, nun hat es auch das Freigelände getroffen. Zwar dürfen gemäß Corona-Notbremse der Bundesregierung Zoos und Botanische Gärten noch Gäste einlassen, aber nur solche, die ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorlegen können. Wer soll diese Kontrollen bei einer schon im normalen Tagesbetrieb angespannten Personaldecke durchführen? So musste der Botanische Garten in Düsseldorf -schweren Herzens- ebenso wie andere Gärten in der Umgebung vorübergehend schließen.

Weiterlesen >

Ein wenig Botanischer Garten für Zuhause

Der Pflanzenwagen im Botanischen Garten

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aus Freude an der Gärtnerey, Im Pflanzenreich

Wenn man den Botanischen Garten durchstreift und sich an den Pflanzen erfreut hat, ist der Wunsch, etwas von der Vielfalt und Schönheit für den eigenen Garten oder Balkon mitzunehmen, groß. Doch auch wenn es einem noch “so sehr in den Fingern juckt”, pflücken, ausgraben oder ernten ist im Botanischen Garten verboten. Und wer möchte schon zum Pflanzendieb werden? Um dennoch etwas mit nach Hause nehmen zu können, gibt es den Pflanzenwagen.

Weiterlesen >

Im Kirschblütenrausch

Rausch ohne Trunkenheit

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Impressionen aus dem Garten

“Rausch ohne Trunkenheit”, an dieses Bonmot von Heinrich Heine*, dem berühmten Namensgeber der Düsseldorfer Universität, musste ich denken, als ich in der Karwoche an einem sonnigen und warmen Frühlingstag unter der weit ausladenden Krone einer Berg-bzw. Sachalin-Kirsche (Prunus sargentii) mit dem Sortennamen “Accolade” stand, über mir Wolken von zartrosa gefärbten Blüten, die eifrig von Bienen, Hummeln und Schwebfliegen besucht wurden, so dass man den Eindruck hatte, der ganze Baum summt. Diese Pracht vor einem strahlend blauen Himmel, wahrhaftig ein rauschhaftes Gefühl.

Weiterlesen >

Ist gut geworden!

Der neue Internet-Auftritt des Botanischen Gartens

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neuigkeiten aus dem Garten

Dr. Sabine Etges, die Kustodin des Gartens, und Gartenmeisterin Larissa Sieben können stolz sein. Rechtzeitig zum Frühjahrsbeginn ist der neue Internet-Auftritt des Botanischen Gartens online gegangen. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Als Betriebseinheit der HHU Düsseldorf, die ihren Internet-Auftritt seit geraumer Zeit einem Relaunch unterzieht, hat jetzt auch der Botanische Garten eine neue Webseite.

Weiterlesen >

Gärtnern und Lernen

Ein neues Angebot im Botanischen Garten

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aus Freude an der Gärtnerey, Unter Freunden

Mit dem neuen Format “Gärtnern und Lernen” haben Gärtnermeisterin Ulla Hannecke und der Vorstand des Freundeskreises des Botanischen Gartens voll ins Schwarze oder besser gesagt ins Grüne getroffen. 29 Gartenbegeisterte hatten sich zur Einführungsveranstaltung am 8. März, die coronabedingt online stattfinden musste, angemeldet.

Weiterlesen >

Wildbienen helfen

Ein Tipp aus dem Botanischen Garten

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Was tut sich im Garten?

Endlich! Bei diesem schönen Wetter hält es keinen Gartenenthusiasten mehr im Haus. In den Gärten wird eifrig gewerkelt und der Garten für das beginnende Frühjahr herausgeputzt. Nicht anders ist es im Botanischen Garten. Überall sieht man Gärtnerinnen und Gärtner, die den Boden auflockern, Bäume und Hecken schneiden und nach dem Rechten schauen. Bei einem meiner Besuche bekam ich dann einen Tipp, wie man im eigenen Garten Wildbienen beim Start in ein Bienenleben helfen kann.

Weiterlesen >

Winterschlaf? Von wegen!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aus Freude an der Gärtnerey, Was tut sich im Garten?

Der erste Beitrag im neuen Jahr ist eine gute Gelegenheit zu erkunden, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gartens im Winter machen und welche Arbeiten anstehen. Eines kann ich schon vorneweg verraten, von Winterschlaf kann keine Rede sein! Der Garten, der uns erfreut und belehrt, wächst ja nicht von alleine, sondern bedarf ganzjährig der Planung, Pflege und behutsamen Eingriffe, um sich in dem uns vertrauten Glanz zu präsentieren.

Weiterlesen >